EC-Karten-Betrug in Kirchlengern: Öffentlichkeitsfahndung

56
Symbolfoto: Adobe Stock

Kirchlengern. Einem Mann aus Kirchlengern fielen im Juni des vergangenen Jahres Abbuchungen von seinem Konto auf, die er nicht getätigt hatte. Als er gemeinsam mit seiner Hausbank nach der Ursache forschte, fand man heraus, dass eine bisher unbekannte Person im Zeitraum zwischen dem 15. Mai 2023 und dem 20. Juni 2023 an verschiedenen Geldautomaten eine vierstellige Summe vom Konto des Mannes abbuchte.

Nach ersten Ermittlungen gelang es unbekannten Tätern, in einem nicht bekannten Zeitraum, eine Dublette von der EC-Karte des Geschädigten anzufertigen und somit die Abbuchungen zu tätigen. Mit Beschluss des Amtsgerichts Bielefeld ist nun ein Bild aus einer Überwachungskamera für die öffentliche Fahndung freigegeben worden.

Auf diesem Bild ist der Mann zu sehen, der eine Abbuchung getätigt hat. Die Polizei Herford bittet um Hinweise zu dem Gesuchten unter 05221/8880. Das Bild kann im Fahndungsportal abgerufen werden. (lwz/Polizei Herford)