Huxarium Höxter: Drei Open-Airs am kommenden Wochenende

16
Die Bielefelder Band Remode ist das Highlight des kommenden Wochenendes an der Weserscholle. Foto: Huxarium Gartenpark Höxter gGmbH

Höxter. Auf der Weserscholle gibt es am kommenden Wochenende drei Tage lang Konzerte: Erst Irish Folk, dann Elektro-Pop à la Depeche Mode und zum guten Schluss wir es groovy.

Da ist ganz viel Musik drin an Wochenende auf der Weserscholle in Höxter. Am Freitag, Samstag und Sonntag gibt es Live-Konzerte auf der vielleicht schönsten Open-Air-Bühne weit und breit. Am Freitag machen „The Fiddling Lads“ den Auftakt mit Irish Folk, am Samstag folgt die Depeche Mode-Tribute-Band Remode aus Bielefeld und am Sonntagnachmittag setzt „Pocket Groove“ den Schlusspunkt.

The Fiddling Lads treten am Freitag, 28. Juni, in Höxter auf. Foto: Huxarium Gartenpark Höxter gGmbH

The Fiddling Lads experimentieren meisterhaft mit unterschiedlichen Stilrichtungen und interpretieren Irish und Scottish Folk auf ihre ganz eigene Weise. Ihre Musik geht ins Herz und von dort direkt in die Beine. Die Band zelebriert die musikalische Tradition des Irish-Folk und würzen mit ein bisschen Rock nach. Dabei ist das Wichtigste, dass die Songs zum Tanzen anregen und schnell ins Ohr gehen. Wer dabei sein will, wenn die Weserscholle zum Pub mutiert: Einlass ist um 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. Huxarium-Dauerkarteninhaber haben freien Eintritt, im Vorverkauf gibt es die Tickets für 5 Euro bei OWL-Booking.

Am Samstag folgt mit Remode aus Bielefeld ein echter Kracher: Sie klingen wie die Synthie-Pop-Giganten aus den 80ern und 90er Jahren. Gekonnt covert Remode die vermutlich populärste Elektronik-Band, die die Welt je gesehen hat. Die Konzerte der Tribute Band sind aufwendig gestaltete und mitreißende Rockshows. „Selbst die kritischsten Depeche Mode-Ultras stehen am Ende einer Remode-Live-Show mit offenem Mund vor der Bühne und werden Teil einer stets wachsenden Fanbase“, verspricht Stefan Friedrich von OWL Booking.

Über eine LED-Wand flimmern auf die Musik abgestimmte Visuals. Natürlich dürfen die großen Hits wie „People Are People“, „Personal Jesus“, „Just Can´t Get Enough“ oder „Enjoy The Silence“ nicht fehlen. Karten kosten im Vorverkauf 39 Euro (ermäßigt 34 Euro mit Huxarium Dauerkarte). Sollte es eine Abendkasse geben, beläuft sich der Eintritt auf 45 Euro. Einlass ist am Samstag ab 18.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Die Band Pocket Groove spielt am Sonntag, 30. Juni, auf der Weserscholle. Foto: Huxarium Gartenpark Höxter gGmbH

„Pocket Groove“ lässt das Open-Air-Wochenende auf der Scholle am Sonntag ausklingen. Einlass ist ab 14 Uhr, Beginn um 15 Uhr. Mit „Pocket Groove“ wird wieder eine erstklassige Cover-Band auf der Weserscholle erwartet. Die fünfköpfige Band aus Ostwestfalen-Lippe hat sich ganz auf Funk- und Soularrangements bekannter Songs spezialisiert. „Hier geht es um luftige Grooves, die Raum für Interpretationen geben und jedem Musiker Platz lassen auf seinem Gebiet brillieren zu können“, so Stefan Friedrich. Der Eintritt am Sonntagnachmittag kostet 5 Euro. Inhaber der Huxarium-Dauerkarte kommen wieder kostenlos in den Konzert-Genuss.

Zu allen Konzerten sorgt OWL Booking wie gewohnt für eine breite Auswahl an kühlen Getränken und Cocktails für die Besucherinnen und Besucher. Tickets im Vorverkauf unter owl-booking.de