Schwerer Verkehrsunfall in Höxter: 30-Jährige mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

49
Der Pkw kollidierte mit dem Baum. Foto: Polizei Höxter

Höxter. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag, 27. Juni, auf der L755 bei Höxter-Ovenhausen. Eine 30-Jährige verletzte sich schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Gegen 19.41 Uhr fuhr die 30-Jährige aus Bad Oeynhausen mit ihrem Fiat Punto auf der K60 in Richtung Ovenhausen. Nach der aktuellen Spurenlage beabsichtigte die Fahrerin rechts auf die L755 in Richtung Ovenhausen einzubiegen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug links von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Dabei verletzte sich die 30-Jährige schwer. Ein Rettungshubschrauber flog sie in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme waren die L755 und die K60 gesperrt. Am Pkw und am Baum entstand ein Schaden von rund 41.000 Euro. (lwz/Polizei Höxter)