Öffentlichkeitsfahndung: Mutter und Kind aus Verl vermisst [Update]

205
Die 41-jährige Brigitte G. und ihr neunjähriger Sohn Joscha werden vermisst. Foto: Polizei Gütersloh

Verl. Die Fahndung nach der vermissten 41-Jährigen und ihrem Sohn aus Verl wurde eingestellt. Beide wurden in den frühen Abendstunden wohlbehalten im Bereich Augustdorf aufgefunden.

„Richtigerweise wurde die Meldung über die Suche vielfach geteilt. Wir bitten darum, von Spekulationen rund um die Gründe des Verschwindens aus Rücksicht auf die Familie abzusehen“, teilt die Polizei mit. (lwz/Polizei Gütersloh)


Ursprüngliche Nachricht:

Verl. Seit Dienstagvormittag, 9. Juli, 11.40 Uhr, werden die 41-jährige Brigitte G. und ihr neunjähriger Sohn Joscha vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe.

G. ist am Vormittag mit einem schwarzen Mercedes, Kennzeichen GT-XZ1257 vom Peitzweg in Verl losgefahren. Sie ist seitdem nicht erreichbar und es ist nicht auszuschließen, dass sie sich in einer psychischen Ausnahmesituation befindet.

Der Sohn trägt vermutlich ein grünes T-Shirt und eine Cappy. Die Mutter trug eine knielange Weste, ein T-Shirt und Flipflops.

Hinweise zu dem Aufenthaltsort von Mutter und Sohn nimmt jede Polizeidienststelle unter der Rufnummer 110 oder die Polizei Gütersloh unter der Rufnummer 05241/869-0 entgegen. (lwz/Polizei Gütersloh)