Pflastersanierung: „Unter der Howe“ in Oerlinghausen für sechs Wochen gesperrt

51
Symbolfoto: Adobe Stock

Oerlinghausen. Das Abwasserwerk Oerlinghausen ist unter anderem für die Planung von Sanierungs- und Unterhaltungsmaßnahmen der Oerlinghausener Straßen zuständig. Im Bereich der Straße „Unter der Howe“ sind nun Unterhaltungsmaßnahmen an der Pflasteroberfläche geplant.

-Anzeige-

Diese werden voraussichtlich am Dienstag, 24. Oktober, beginnen. Die Arbeiten werden circa sechs Wochen bis etwa Ende November andauern. Um einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten sicherzustellen, bittet das Abwasserwerk Oerlinghausen darum, dass Fahrzeuge rechtzeitig ab Beginn der Baustelle außerhalb der betroffenen Bereiche geparkt werden.

Hierüber werden die Anwohner frühzeitig informiert. Der tatsächliche Baustellenbereich wird vollständig gesperrt werden. Die Grundstücke vor und hinter der Baustelle bleiben mit Fahrzeugen erreichbar. Die Kosten für die Sanierung werden von der Stadt Oerlinghausen getragen.

Die Müllentsorgung erfolgt während der Straßensperrung weiterhin zu den gewohnten Zeiten. Die Abfallgefäße müssen einen Tag vorher an die Straße gestellt werden, sodass der Auftragnehmer der Stadt die Gefäße der Müllabfuhr zuführen kann. Die Abfallgefäße werden anschließend wieder an die Grundstücke gestellt. (lwz)