Veranstaltungstipp: „Weihnachtsoratorium“ in der Kirche St. Marien am 17. Dezember

23
Andreas Post.(Bass) Foto: Alex Waltke

Detmold. Die Kantaten 1, 3 + 6 des „Weihnachtsoratoriums“ von Johann Sebastian Bach werden am Sonntag, 17. Dezember, um 18 Uhr im Rahmen einer Bachwerkstatt in der Kirche St. Marien aufgeführt.

-Anzeige-

Das Projekt wendet sich an alle Sängerinnen und Sänger und fortgeschrittene Streichinstrumentalisten, die die Werke Johann Sebastian Bachs lieben. Im Chor stehen viele Mitglieder der MarienKantorei Lemgo hilfreich zur Seite.

Die Pultführer des Orchesters sind Musikerinnen und Musiker der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford und freischaffende professionelle Musikerinnen und Musiker aus Ostwestfalen-Lippe.

Als Solisten singen in diesem Jahr Friederike Webel (Sopran), Pia Buchert (Alt), Jonathan Dräger (Tenor) und Andreas Post (Bass).

Die Leitung liegt in den Händen von Kantor Volker Jänig.

Auf diese Weise kommt es zu einer gemeinsamen Aufführung des „Weihnachtsoratoriums“ von professionellen Musikern und Laien.

Die Konzertbesucher sind herzlich eingeladen die Choräle mitzusingen.

Ein Ansingen der Choräle findet bereits vor dem Konzert ab 17.40 Uhr statt.

Karten für das Konzert sind unter www.marien-lemgo.de/tickets und im Büro der MarienKantorei (office@marien-kantorei.de / 05261-5543) erhätlich. (lwz)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein