Lemgo: Sporthallenzeiten online buchen

26
Der Lemgoer Marktplatz mit Blick auf das Rathaus. Foto: Franzfoto/Wikimedia

Lemgo. Schnell mal gucken, ob man das Training von dem einen auf den anderen Tag verlegen könnte – kein Problem. Seit einigen Monaten läuft die Buchung der Hallen- und einiger Sportplatzzeiten in Lemgo online. 

-Anzeige-

Das Verwaltungstool von WebMob ist auch schon in anderen Städten im Kreis im Einsatz. Über die Webseite können nun nicht nur Vereine schnell freie Termine für regelmäßige Trainings sowie für Einzeltermine zum Beispiel für ein Sommerfest sehen. Auch Interessierte können sich leicht informieren, welches Sportangebot in der Nähe zu finden ist.

Das neue Portal erspart den Vereinen zum einen das Nachfragen bei der Verwaltung, wo noch freie Zeiten zu finden sind. Sie können jederzeit einen Antrag für eine Zeit losschicken, der im Anschluss von der Verwaltung geprüft und bestätigt wird. Zum anderen können sie auch Schadensmeldungen über das Portal verschicken.

Einige der Lemgoer Sportplätze, meist die in den Ortsteilen, sind nicht auf der Plattform zu finden. Diese sind durch die örtlichen Vereine schon so gut ausgelastet, dass es nicht sinnvoll wäre, die Flächen als theoretisch buchbar anzuzeigen, teilt die Stadt Lemgo mit.

Für die Zukunft sieht Sportreferent Philip Pauge noch weitere Nutzungsmöglichkeiten für die Plattform. Er möchte dort auch die Sportflächen kennzeichnen, die stets für alle frei zugänglich sind. Gebucht werden können diese Flächen dann nicht. Aber so werde die Seite eine noch bessere Übersicht der Sporthallen und -flächen bieten, ist der Sportreferent überzeugt. (lwz)