Live am 5. April: Musical „Buddy – Die Buddy Holly Story“ ist zurück in Bad Salzuflen

27
Musical „Buddy - Die Buddy Holly Story“ ist zurück in Bad Salzuflen. Foto: Uwe Plociennik

Bad Salzuflen. Buddy Holly war ein großartiger Musiker, hervorragender Gitarrist und charismatischer Sänger. In seinem kurzen Leben, denn gerade mal 22 Jahre hat er gelebt, bevor er bei einem tragischen Flugzeugabsturz ums Leben kam, hat er eine solche Masse an Songs aufgenommen, dass es inzwischen ein Internetradio gibt, das ausschließlich mit seinen Songs und den Coverversionen anderer Künstlerinnen und Künstler sowie Songs zum Thema Buddy Holly auskommt.

-Anzeige-

Und seit mehr als zwei Jahrzehnten zieht eine der erfolgreichsten und besten Rock‘n‘Roll-Shows Deutschlands ihr Publikum auf einzigartige Weise in den Bann. So begeisterte das Musical „Buddy – Die Buddy Holly Story“ die Besucherinnen und Besucher bereits mehrmals auch in Bad Salzuflen. Am Freitag, 5. April, ab 19.30 Uhr kehrt das Quintett zurück in die Konzerthalle im Kurpark. Im Gepäck haben die Musiker ihren neuen Frontmann Stefan „Preston“ Klöbzig von den „Firebirds“ und mit ihm ihr neues Showprogramm.

Das Geheimrezept des Musicals ist so einfach wie genial: Man nehme fünf virtuose Musiker, eine Prise Slapstick, einen Hauch Comedy, verfeinere dies mit ein wenig Akrobatik und widme sich mit Leidenschaft den größten Hits der Rock’n‘Roll- und Twist-Ära. Heraus kommt eine atemberaubende, temporeiche Show mit Petticoat und Smoking, voller Witz und Esprit, bei der nicht nur Rock’n’Roll-Fans auf ihre Kosten kommen. „Die Musiker spielen nicht nur den Rock’n‘Roll, sie lieben und leben ihn auch“, sagt Olaf Fasse, Kulturbüro-Leiter der Stadt Bad Salzuflen. „Die Show ist ein Abend für die ganze Familie.“ (lwz)