Straßensperrung bis 2025: Umgestaltung der Lemgoer Stiftstraße beginnt

45
Symbolbild. Foto: Pixabay

Lemgo. Für eine umfassende Kanalsanierung und Neugestaltung wird die Stiftstraße in Lemgo ab Montag, 15. April, gesperrt. Die Sperrung wird bis Herbst 2025 Bestand haben und bedeutet einige Umleitungen und Änderungen der Verkehrsführung.

-Anzeige-

In der Breiten Straße wird die Verkehrsführung umgekehrt. Es wird daher nicht möglich sein, vom Langenbrücker Tor aus in die Breite Straße einzufahren. Die Einbahnstraßenregelung der Breiten Straße führt während der Bauzeit von der Kreuzung Schuh-/Stift-/Breite Straße in Richtung Langenbrücker Tor.

Im Kreuzungsbereich von Schuhstraße und Breiter Straße wird ein absolutes Halteverbot eingerichtet, um die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge zu gewährleisten. Es werden stellenweise Absperrungen aufgestellt, um das Halteverbot zu verdeutlichen. Es ist nicht gestattet, neben den Absperrungen zu parken. Verstöße werden kontrolliert und geahndet.

Die Umleitungen erfolgen über Paulinenstraße, Braker Weg und Pagenhelle beziehungsweise ab der Kreuzung Siebenlinden über Bismarckstraße, Bruchweg, Konsul-Wolff-Straße und Herforder Straße. Ortskundigen wird empfohlen, den Bereich möglichst weiträumig zu umfahren. (lwz)