25. Saison: Lemgoer Kindertheater 2024 startet

10
Vorfreude aufs Theater: (von links) Marcus Duda (Lippische Landesbrandversicherung AG), Björn Spisla (Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen), Christoph Vieregge (Sparkasse Lemgo und Geschäftsführender Vorstand Lemgo Marketing), Karin Meier (Kindertheater Rumbalabumba), Wolfgang Jäger (Geschäftsführer Lemgo Marketing), Rabea Kruel (SchmuckLeben und Geschäftsführender Vorstand Lemgo Marketing), Roland Reichelt ((Kindertheater Rumbalabumba – Karin Meier), Heiko Marx (Lemgo Marketing) und Lothar Schröer (Erzähltheater – Erzähl- und Mitmachgeschichten). Foto Andreas Leber

Lemgo. Auch in diesem Jahr wird ab dem 13. April und bis in den Oktober hinein das beliebte und erfolgreiche Lemgoer Kindertheater im Schmiedeamtshaus am Marktplatz fortgesetzt.

-Anzeige-

Unterstützt wird es durch Lemgo Marketing, zahlreiche Sponsoren und die Eventpauschale des Lemgoer Einzelhandels. Den Auftakt macht um 11 Uhr Sauresani’s Theater mit Jens Heuwinkel, der „Herr Pöppenkötter macht eine Freude“ vorführt. Die Kinder dürfen ihm bei der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk helfen.

An jedem zweiten Samstag des Monats treten dort dann bekannte regionale Künstler kostenlos auf und begeistern die kleinen Besucher mit Humor, Gesang, Magie und zahlreichen Mitmachaktionen.

Karin Meier, die mit ihrem Raben Filux beim Pressetermin zugegen war, wird am 11. Mai als Hexe Schmusemund auftreten und alle in ihren Fliegenpilzwald entführen. Ihre lustigen und spannenden Abenteuer, mit einem Hauch von Magie, sind seit Jahren bei Jung und Alt beliebt, und sie freut sich, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein.

Am 8. Juni präsentiert Patrick Bernecker seine magische Physikshow, die ausnahmsweise im Gemeindehaus St. Nicolai (Papenstraße 17) stattfindet. Florian Edler tritt zudem als „Pirat BackenBartBernd“ am 14. September auf, und davor, am 10. August, kommt Lothar Schröer, ein bekannter Märchenerzähler. In seinem Programm spielt sein Pferd „Herr von Apel“ eine wichtige Rolle.

Sein interaktives Erzählprogramm ist unterhaltsam, tiefgründig und sorgt für großartige Unterhaltung. Man erfährt Dinge, die man bisher nicht wusste und die man eigentlich nie wissen wollte.

Ein Clown darf ebenfalls nicht fehlen, daher kommt am 13. Juli Achim Sonntag mit „Happy Birthday Joaquino Payaso“. Denn der Geburtstag ist der schönste Tag im Leben, und artistische Einlagen sind ein Muss. Bei der letzten Veranstaltung des Jahres am 12. Oktober entführt Zauberer Lutz Ermshaus dann in seine Welt der Magie.