Vandalismus in Wiedenbrück: Polizei sucht Zerstörer der Alltagsmenschen

17
Symbolfoto: Timo Klostermeier

Rheda-Wiedenbrück. Drei bislang unbekannte Täter haben am Freitag, 5. April, gegen 20.10 Uhr, die sogenannte Alltagsmenschen in der Nähe des Emssees, Mühlenwall in Wiedenbrück beschädigt.

-Anzeige-

Zeugen wurden auf zwei Männer und eine Frau aufmerksam. Die mutmaßlichen Täter waren zwischen 16 und 20 Jahre alt und trugen dunkle Jacken. Die Frau trug eine schwarze Hose mit weißen Streifen an der Seite. Die drei Personen flüchteten auf insgesamt zwei E-Scootern.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der Tat machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241/869-0 entgegen. (lwz/Polizei Gütersloh)