Trickbetrug in Steinhagen: 83-Jährige fällt auf vermeintlichen Handwerker rein

5
Symbolfoto: Timo Klostermeier

Steinhagen. Ein bislang unbekannter Trickdieb hatte sich am Montagmittag, 3. Juni, zwischen 13.30 – 13.40 Uhr unter einem Vorwand Zutritt in die Wohnung einer 83-jährigen Seniorin verschafft und dort Bargeld sowie eine Halskette gestohlen.

-Anzeige-

Den Erkenntnissen zufolge klingelte der Mann bei der Anwohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Straße Am Pulverbach. Das Haus befindet sich unweit der Bahnhofstraße. Unter dem Vorwand im Badezimmer die Wasserleitungen kontrollieren zu wollen, gelangte der Dieb in die Wohnung und bat anschließend die Seniorin im Badezimmer das Wasser laufen zu lassen. Währenddessen durchsuchte der Täter die Wohnräume nach Wertgegenständen und verschwand mit dem Diebesgut innerhalb weniger Minuten in unbekannte Richtung.

Beschrieben wurde der Täter als circa 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß, mit schlanker Statur. Er hatte dunkle, zurückgekämmte Haare und ein westeuropäisches Aussehen. Bekleidet war der Dieb mit einer Jeans und hellem Pullover.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Trickdiebstahl machen? Wer hat im Tatzeitraum in dem Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf die beschriebene Person geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer der Vermittlung 05241/8690 entgegen. (lwz/Polizei Gütersloh)