Körperverletzung und Diebstahl in Detmold: Attacke von drei vollbärtigen Männern

40
Symbolfoto: Adobe Stock

Detmold. An der Straße „Rosental“ ist ein 35-Jähriger am frühen Sonntagmorgen, 16. Juni, gegen 2 Uhr von Unbekannten körperlich angegriffen und beraubt worden. Der Detmolder befand sich zu Fuß in Höhe einer Bushaltestelle, als er unvermittelt von drei unbekannten Männern angesprochen wurde.

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung griffen die Drei den 35-Jährigen an, schlugen ihn mehrmals mit der Faust und entwendeten ihm nach ersten Erkenntnissen Bargeld. Sie flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Alle drei Täter sollen einen Vollbart und ein weißes Hemd getragen haben. Der Detmolder wurde durch den Angriff leicht verletzt. Das Kriminalkommissariat 2 bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen der Tat sich unter 05231/6090 zu melden. (lwz/Polizei Lippe)