Enger: Kaffeedieb nach Flucht verhaftet

81
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Enger. Die Mitarbeiterin eines Supermarktes am Lambernweg in Enger bemerkte am Donnerstag, 20. Juni, um 16.45 Uhr einen Mann, der einen Einkaufswagen voller Kaffeebohnen nach draußen schob.

Die Kaffeebohnen im Wert von mehreren hundert Euro hatte er zuvor nicht bezahlt. Die Mitarbeiterin lief umgehend nach draußen und sah, dass der Mann gemeinsam mit einem weiteren Mann die Kaffeebohnen in einen Fiat legte. Als weitere Mitarbeiter hinzukamen, flüchteten die Männer zu Fuß und ließen die Waren am Auto zurück.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten leiteten eine Nahbereichsfahndung ein und trafen auf einen 19-Jährigen, auf den die Beschreibung der Zeugen passte. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Herforder Polizeigewahrsam zugeführt.

Im Fiat stellten die Beamten weitere Waren sicher, die mutmaßlich ebenfalls aus Diebstählen stammen. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05221/8880 zu melden. (lwz/Polizei Herford)