Minden-Lübbecke: Jugendlicher Radfahrer schwer verletzt

21
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Petershagen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße „Dreihausen“ ist am Donnerstagmorgen, 20. Juni, ein Radfahrer schwer verletzt worden.

Den Erkenntnissen der Polizei zufolge war der 17-Jährige gegen 7.05 Uhr mit einem Pedelec von einer Hofeinfahrt auf die Straße „Dreihausen“ in Richtung der westlich gelegenen Kreuzung „In der Bünte/An der Wandlung“ eingebogen.

Zeitgleich befand sich ein 24-Jähriger hinter dem Steuer eines Seat und fuhr mit diesem in Richtung des Haferkamps. Dabei kam es aus ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß der beiden Petershäger. Dadurch wurde der Radler auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe.

Mit schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungswagen ins Klinikum Minden gebracht. Der Autofahrer erlitt einen leichten Schock und wurde vor Ort ebenfalls durch den Rettungsdienst betreut. (lwz/Polizei Minden-Lübbecke)