Extertal: Polizei entdeckt schwer verletzten Motorradfahrer

40
Symbolfoto: Timo Klostermeier

Extertal. Auf der Sternberger Straße, kurz vor der Burg Sternberg, entdeckte ein Streifenwagen-Team am Donnerstagabend, 20. Juni, gegen 22 Uhr ein verunfalltes Motorrad und seinen schwer verletzten Fahrer.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der 16-Jährige aus Dörentrup zuvor mit seiner Honda CBR in Richtung Dörentrup, als er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad verlor.

Er kollidierte mit einer Leitplanke, stürzte eine Böschung hinunter und kam auf einem Waldweg zum Liegen. Durch den Unfall erlitt der 16-Jährige schwere Verletzungen, so dass ein selbstständiger Notruf nicht möglich gewesen wäre.

Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro; es musste abgeschleppt werden. Wer Hinweise zum Unfall geben kann, wird gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 05231/6090 beim Verkehrskommissariat zu melden. (öwz/Polizei Lippe)