Nach feigem Angriff in Bad Oeynhausen: 20-jähriger Mindener erliegt schweren Verletzungen

210
Symbolfoto: Adobe Stock

Bad Oeynhausen. Wie berichtet, wurden in der Nacht auf Sonntag, 23. Juni, bei einer Auseinandersetzung im Kurpark in Bad Oeynhausen, ein 19-Jähriger aus Porta Westfalica leicht und ein 20-jähriger Mindener lebensgefährlich verletzt. Letzterer ist seinen schweren Verletzungen nun erlegen.

Die Mordkommission „Palais“ benennt weitere Details zum Gesundheitszustand des Mindeners: Das 20-jährige Opfer erlitt bei dem Angriff schwere Verletzungen, die einen unumkehrbaren Ausfall der gesamten Hirnfunktionen zur Folge hatte. Aufgrund dieser erlag er heute, 25. Juni, seinen Verletzungen.

Die Polizei Bielefeld ermittelt nunmehr wegen vollendeten Totschlags, in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Eine Obduktion des Leichnams wird zeitnah erfolgen. (lwz/Polizei Bielefeld)