Stargast „Malle Mummi“: Alle Infos zum Oerlinghauser Schützenfest 2024

418
Festmarsch durch die Bergstadt: Das Oerlinghauser Schützenfest startet an diesem Samstag. Foto: Oerlinghauser Schützengesellschaft
Oerlinghausen. Tradition, Party, Jux und Königsschießen: Von Samstag bis Montag, 6. bis 8. Juli, feiern die Oerlinghauser Schützen wieder ihr Schützenfest.
Frühmorgens um 6 Uhr werden sich am Schützenfestsamstag die Grünholer der Oerlinghauser Schützengesellschaft auf den Weg machen. Ihre Aufgabe lautet, die Stadt und die Marschwege für das Großereignis herauszuputzen. 
Gefeiert wird natürlich wieder von Samstag bis Montag, 6. bis 8. Juli, mit Zapfenstreich und dem Partykracher „Malle Mummi“ am Samstag, dem großen Festumzug am Sonntag und den Auftritten der „Juxtruppen“ sowie dem Königsschießen am Montag.
Schützenfestsamstag mit „Malle Mummi“
Los geht es am Schützenfestsamstag, 6. Juli, mit dem Konzert bei Oberst Christian Landerbarthold. Ab 15.30 Uhr wird an der Mensa der Heinz-Sielmann-Schule das erste Lied erklingen. Zu diesem Zeitpunkt haben sich die fleißigen Stadtschmücker, bei denen auch Wimpel für Häuser und Gärten zu bekommen sind und die sich über eine kleine Spende freuen, längst ihre Joppen angezogen und die Hüte mit den langen Fasanenfedern aufgesetzt – das Markenzeichen der Oerlinghauser Schützen.
Ab 17 Uhr übernimmt Zapfenstreichführer Daniel Schollmeyer beim Antreten auf dem Rathausplatz das Kommando über das Bataillon, das an dem Tag traditionell zu den Majestäten marschiert. Im Boksiek werden Schützenkönig Dirk Ciesla und Schützenkönigin Elke Exner das Bataillon empfangen.
Anschließend geht es zum Festgelände am Steinbült. Dort wird ab 19.30 Uhr der Große Zapfenstreich zelebriert, befehligt von Daniel Schollmeyer. Jedem Offizier der Oerlinghauser Schützengesellschaft wird diese Ehre nur einmal in seinem Leben zuteil.
Anschließend startet die große Party im Festzelt. Dort wird im Laufe des Abends „Malle Mummi“ die Bühne entern – der neue Stern am Mallorca-Himmel. Seine ersten beiden Songs „Scheißegal, denn das Bier ist kalt gestellt!“ mit Kumpel und Co-Interpret Willi Wedel und „Bier trinken, Ex und weg“ landeten bereits auf den Playlists des Ballermann-Radios und bei den Ballermann-Hits.
Mit seinen Songs tourt „Malle Mummi“ durch El Arenal, über Karnevalsveranstaltungen – und ist nun auch in Oerlinghausen zu sehen, erklären die Organisatoren erfreut. Zuvor und auch danach können sich die Gäste im Festzelt auf DJ BassTea und auf aktuelle Hits, Charts, Schlager und Klassiker freuen. Das jüngere Party-Volk kommt derweil in der Schützenhalle auf der obersten Terrasse auf seine Kosten.
Dort übernehmen DJ MarWel und DJ Jan da Funk mit House, Dance, R’n’B und Club-Classics das musikalische Kommando. Wer nicht in der Schlange im Festzelt stehen möchte, der sollte den Vorverkauf nutzen. Tickets gibt es ab 12 Euro (Abendkasse 13 Euro) bei „By Martina Becker“ am Simonsplatz in Oerlinghausen.
Schützenfestsonntag mit großer Tombola
Mit dem Konzert auf dem Rathausplatz geht es am Schützenfestsonntag ab 10.30 Uhr weiter, ehe das Bataillon, zahlreiche Gastvereine und Musikkapellen um 14 Uhr auf dem Rathausplatz zum Großen Festumzug antreten. Nach den Beförderungen und den Ehrungen setzt sich der Festmarsch durch die Stadt in Bewegung.
Angeführt vom Königspaar Dirk Ciesla und Elke Exner, den Throndamen sowie dem Bierkönigspaar Oliver und Kerstin Irrgang, geht es zum Schützenplatz. Preisschießen, Konzerte, die große Tombola, Aktionen der Kompanien, Kaffee, Kuchen, Kaltgetränke und Herzhaftes warten dort auf die Besucher. Dafür sorgen Festwirt Noa Entertainment und der neue Caterer Eventgastronomie Janz. Abends bittet DJ Tobi zur Party ins Festzelt.
Schützenfestmontag mit Königsschießen
Frühmorgens geht es für die meisten Schützen und Besucher am Schützenfestmontag aus den Federn, der generell von den „Juxtruppen“ dominiert wird. Um 6.30 Uhr tritt das Bataillon an der Melmschen Hirschapotheke an, wo die ersten Aktionen der Thekentaucher, des Throns und der Montagmorgen Wibbel-Weiber zu sehen sind.
Ab 7 Uhr übernehmen die „Vümfte“ und die Tönsbergwacht vor den Augen Hunderter Besucher auf dem Rathausplatz die Regie und nehmen aktuelle Ereignisse aufs Korn. Nach dem Marsch zum Schützenplatz kann dort erst einmal in aller Ruhe gefrühstückt werden.
Parallel startet das Königsschießen, das um 9.33 Uhr eine Pause einlegen wird. Dann beginnt die legendäre MSKK-Show, die jedes Jahr Hunderte Besucher ins Festzelt lockt. Nach dieser Schießpause wird es am Hochstand ernst, wenn die Aspiranten auf die Königswürde den Holzadler ins Visier nehmen. Gegen 12.30 Uhr wird der neue Schützenkönig proklamiert.

Um 14.45 Uhr tritt das Bataillon auf dem Rathausplatz an, um mit seinen neuen Regenten an der Spitze zum Schützenplatz zu marschieren. Dort startet um 16 Uhr das Bierkönigsschießen. Damit klingt das Fest aber noch lange nicht aus. Mit einer großen Party im Festzelt geht es abends mit den DJs MarWel und Jan da Funk von 2Klang Musik noch einmal richtig in die Vollen, verspricht die Oerlinghauser Schützengesellschaft.


Festablauf im Überblick

Samstag, 6. Juli
15.30 Uhr: Konzert beim Oberst (Mensa und Außenbereich der Heinz-Sielmann-Schule)

17 Uhr: Antreten auf dem Rathausplatz, Marsch zu König und Königin

circa 19.30 Uhr: Großer Zapfenstreich auf dem Schützenplatz

ab 21Uhr: Party im Festzelt mit DJ BassTea und Disco in der Schützenhalle mit den DJs MarWel und Jan da Funk von 2Klang Musik; Liveauftritt von Malle Mummi (Eintritt 13 Euro an der Abendkasse; 12 Euro im Vorverkauf im Café by Martina Becker am Simonsplatz)

Sonntag, 7. Juli
10.30 Uhr: Konzert auf dem Rathausplatz mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe

13.15 Uhr: Antreten der Fahnenkompanie (3. Kp.) auf dem Rathausplatz

14 Uhr: Antreten des Bataillons auf dem Rathausplatz (Ehrungen, Beförderungen)

14.30 Uhr: Festmarsch zum Schützenplatz

ab 15.30 Uhr: Preisschießen, Konzert, Große Tombola

19 Uhr: Polonaise

ab 19 Uhr: Disco und Partystimmung im Festzelt mit DJ Tobi von 2Klang Musik

Montag, 8. Juli 2024
6.30 Uhr: Antreten an der Apotheke

7 Uhr Abmarsch zum Rathausplatz, Auftritt der „Juxtruppen“, anschließend Festmarsch zum Schützenplatz

8 bis 9.30 Uhr: Frühstück im Festzelt

8.15 bis 9.30 Uhr: Königsschießen (1. Teil)

9.33 bis 10.30 Uhr: MSKK-Show

10.30 – 11.30 Uhr Königsschießen (2. Teil)

12.30 Uhr: Königsproklamation

circa 13.50 Uhr: Bustransfer vom Schützenplatz zum Rathausplatz

14.45 Uhr: Antreten des Bataillons auf dem Rathausplatz zum Festmarsch (Fahnenkompanie 4. Kompanie)

15 Uhr: Festmarsch

circa 16 Uhr: Beginn des Bierkönigsschießens

ab 16 Uhr: Preisschießen, Konzert

18.45 Uhr: Bierkönigsproklamation

19 Uhr: Polonaise

ab 20 Uhr: Disco und Partystimmung im Festzelt mit den DJs MarWel und Jan da Funk von 2Klang Musik

Musikkapellen und Spielmannszüge
– Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe
– Spielmannszug der St. Johannes-Schützenbruderschaft Stukenbrock
– Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Gütersloh-Avenwedde
– Städtisches Blasorchester Schloß Holte-Stukenbrock e.V.
– Spielmannszug Kollerbeck v. 1950 e.V.