Tagesfahrt nach Thüringen: Schiene Detmold besucht Meininger Dampfloktage

37
Symbolbild. Foto: Adobe Stock

Detmold. Die Interessengemeinschaft Schiene Detmold organisiert für Samstag, 7. September, eine Tagesfahrt zu den 26. Meininger Dampfloktagen. Dort erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm.

Neben der Präsentation historischer Fahrzeuge verschiedener Baureihen stehen unter anderem auch Werksführungen, die Modellbahnbörse in der Kesselschmiede, eine Führerstandsmitfahrt für Kinder oder ein Buch-, Foto- und Souvenirverkauf auf dem Plan.

Mit dem 1914 gegründeten Dampflokwerk Meiningen verfügt die DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH über das letzte Instandhaltungswerk für Dampflokomotiven in Westeuropa. In den vergangenen Jahren hat sich das Werk zu einem Kompetenzzentrum für historische Schienenfahrzeuge entwickelt.

Die Anreise nach Thüringen erfolgt per modernem Reisebus. Abfahrt ist um 6 Uhr ab Bahnhof Detmold – weitere Zusteigemöglichkeiten ab Bahnhof Lage sind auf Anfrage möglich. Die Rückreise aus Meiningen ist für 16.30 Uhr vorgesehen. Mit der Rückkehr in Detmold wird gegen 20.30 Uhr gerechnet. Die Kosten für die Fahrt (inklusive Eintritt) belaufen sich auf 48 Euro (Erwachsene) respektive 38 Euro (Kinder bis zwölf Jahren). Zur Bezahlung steht kein EC-Gerät zur Verfügung.

Weitere Infos gibt’s bei Stefan Blaß von der Interessengemeinschaft Schiene Detmold unter der Rufnummer 0177/4919441 oder per E-Mail. Die Anmeldung für die Fahrt erfolgt im Modelbahnshop Lippe (Ladengeschäft im Gildezentrum) von Robin Dreimann, Marie-Curie-Straße in Detmold (Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr).