Unfall an Burg Sternberg: Motorradfahrer schwer verletzt

25
Symbolfoto: Adobe Stock

Extertal. Ein Motorradfahrer aus Brandenburg ist am Sonntagvormittag, 7. Juli, auf der Sternberger Straße in Höhe der Burg Sternberg schwer verunfallt.

Der 53-Jährige fuhr gegen 11.15 Uhr mit seiner Ducati in Richtung Linderhofe. Nach ersten Erkenntnissen verlor er aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Motorrad, kam von der Straße ab und fuhr in einen Graben. Der Mann fiel von der Ducati, die wiederum aus dem Graben heraus auf die Fahrbahn zurückgeschleudert wurde.

Durch den Sturz erlitt der Brandenburger schwere Verletzungen. Dank eines Zeugen wurde schnell der Notruf gewählt. Dieser und eine weitere Ersthelferin kümmerten sich laut Polizei vorbildlich um den Verletzten, bis eine Rettungswagenbesatzung eintraf und der Mann in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro – neben dem komplett beschädigten Motorrad wurden drei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen aus der Verankerung gerissen. Ausgelaufene Betriebsstoffe streute die Feuerwehr ab. (lwz/Polizei Lippe)