Musikalische Klänge in der AHF-Kita Bad Salzuflen

182
Wiebke Klassen vom AHF-Musikzentrum lernt mit den Kindern der Kita Rhythmen kennen. Foto: Christlicher Schulverein Lippe e. V.

Bad Salzuflen. Musikalische Früherziehung ist dem Träger der August-Hermann-Francke (AHF)-Kita in Bad Salzuflen, dem Christlichen Schulverein Lippe, ein wichtiges Anliegen. Deshalb gibt es dort regelmäßige Projektstunden, um den Kindern Instrumente und Gesang näherzubringen.

-Anzeige-

„Durch Musik wird spielerisch die Kreativität, das Gedächtnis und die Sprachförderung geschult – und das mit einer großen Portion Spaß dabei“, sagt Lydia Dück, Leiterin der AHF-Kita an der Bielefelder Straße.

Jedes, der mehr als 70 Kita-Kinder bekommt die Möglichkeit, am Musikangebot teilzunehmen. Die Kinder lernen spielerisch die unterschiedlichen Klänge, Notenlängen und Rhythmen kennen. Außerdem werden unterschiedliche Instrumente vorstellt und ausprobiert.

In ihrer eigenen Musikmappe nehmen die Kinder musikalische Geschichten und erlernte Lieder mit nach Hause.

Das Angebot wird in Zusammenarbeit zwischen dem AHF-Musikzentrum und der AHF-Kita durchgeführt: „Durch dieses Angebot unterstützen wir die Kinder in ihrer Entwicklung. Zudem geben wir die Möglichkeit, dass Musik im Leben der Kinder einen Platz erhält“, freut sich Lydia Dück über die Zusammenarbeit zwischen Kita und Musikzentrum. (lwz)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein